Pfadfinder

Die DPSG ist mit 100.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der katholische Pfadfinderverband in Deutschland.

Der Stamm Deggingen wurde 1962 gegründet und konnte im Jahr 2012 sein 50-jähriges Jubiläum feiern.

Die DPSG hat sich drei Schwerpunkte gesetzt: Entwicklungsarbeit, Interkulturelles Lernen und Behindertenarbeit.

Die jeweiligen Gruppenleiter werden durch hauptberufliche Mitarbeiter mit Aktionsideen und Hintergrundinformationen unterstützt.

Die Pfadfinder des Stammes Deggingen unterstützen durch zahlreiche Veranstaltungen verschiedene 'Eine-Welt-Projekte'.

Außerdem ist der Stamm Deggingen zuständig für die Altpapiersammlung in Deggingen.

In wöchentlichen Gruppenstunden (im Gemeindehaus "Canisiusheim", Eingang vom Canisiusweg), beim jährlich stattfindenden Pfingstzeltlager und bei anderen Unternehmungen lernen die Kinder und Jugendlichen den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und das soziale Miteinander.

Ansprechpartner:

Stammesvorstand:

     Manuel Poimer

     Manuel Seibert

Kurat und Mitglied des Stammesvorstandes:                   

     Sophia Maday
    
Telefonischen Kontakt können Sie herstellen unter Telefon 07334/9597-140 (Pfarramt) oder Sie können über die folgenden Adressen die Pfadfinder direkt erreichen:

Mail: DPSG-Vorstand

 www.dpsg-deggingen.de